RÜCKBLICK

Uncategorized December 13, 2021 No Comments

RÜCKBLICK

RÜCKBLICK

Festival de Primavera 27. bis 31. Oktober – Das Theater erstrahlt wieder!

Nach eineinhalb Jahren, während denen unsere Türen wegen der Pandemie geschlossen waren, konnten wir uns endlich wieder treffen, um gemeinsam unsere Begeisterung für Musik und Kunst zu feiern und zu genießen.

27. Oktober, Amphitheater des Teatro del Lago
ZoMa*: “Edith Fischer, ein Leben für die Musik”

ZoMa – Zona Maestra ist eine Programmreihe des Teatro del Lago, bei dem herausragende Künstler aus Musik, Tanz uZoMa – Zona Maestra ist eine Programmreihe des Teatro del Lago, bei dem herausragende Künstler aus Musik, Tanz und Theater ihre Erfahrung mit Schülern und Freunden des Theaters teilen. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Teatro del Lago war die Grande Dame der  chilenischen Tastenkunst, Edith Fischer, Ehrengast des Festivals. Die Künstlerin, die bei Claudio Arrau, einem der größten Klavierexperten des 20. Jahrhunderts, studierte, sprach über ihre jahrzehnterlange internationale Erfahrung, ihre enge Bindung zu dem großen Tastenmeister Arrau, der vor 30 Jahren, 1991, im österreichischen Mürzzuschlag in der Steiermark verstarb, und über ihre musikalische Karriere in Nord- und Südamerika, Japan, Indien und Israel, wo sie als Solistin mit den besten Orchestern und Dirigenten der Welt auftrat, CDs aufnahm und Meisterklassen abhielt. 

29. Oktober –  “Camerata Concertante
“Edith Fischer & Ensamble Camerata Teatro del Lago

Beim gemeinsamen Konzert “Camerata Concertante” standen Stücke für Flöte, Cello und zwei Klaviere, jeweils begleitet von der Camerata des Teatro del Lago, auf dem Programm. Der Fokus der Werke lag auf dem so genannten “galanten Stil”, einem Vorläufer der Ersten Wiener Schule, mit Haydn und Mozart als herausragendsten Komponisten, und mit einem kurzen Ausflug zu ihrem deutschen Vorläufer Johann Joachim Quantz, der neben dem Komponieren auch als Flötenlehrer Friedrichs des Großen in Potsdam wirkte.  Edith Fischer begleitete die Camerata und machte ihrem Ruf als Bewahrerin dieser Musiktradition alle Ehre.

30. Oktober  – Tag der Offenen Tür

Das Teatro del Lago öffnete seine Türen, um dem interessierten Publikum alle Säle und Aufführungsorte vor und hinter den Kulissen vorzustellen. Bei der Führung durch das Theater hatten die Besucher auch Gelegenheit, in kleinen interaktiven Vorstellungen der Escuela de las Artes Hauptfiguren verschiedener Eigenproduktionen wie Peter und der Wolf und Tänzer der Ballettaufführungen von Coppelia und Der Nussknacker kennenzulernen.

Das Teatro del Lago wurde 2010 anläßlich der 200-Jahrfeiern von der chilenischen Regierung mit dem Obra Bicentenaria-Award ausgezeichnet, und erhielt bereits mehrere Architektur- und Ökologie-Preise.

31. Oktober  Pop-Gruppe “Congreso”

Es ist an der Zeit, uns endlich wieder zu treffen

Zum Abschluss des Festivals spielte die bekannte chilenische Pop-Musikgruppe Congreso einen Teil ihres Repertoires aus den vergangenen 50 Jahren. Und sehr zur Freude des Publikums teilten sie die Bühne mit Schülern der Instrumental- und Chormusik der Escuela de las Artes des Teatro del Lago, die in diesem schwungvollen Rahmen ihr Können unter Beweis stellen durften.

Leave a Reply

Your email address will not be published.